Zum Inhalt springen

ELSA-Erstsemesterhütte 2016 im Schwarzwald

erstellt von ELSA Freiburg e.V. |

Am 11.11. – pünktlich zum Start der fröhlichsten Jahreszeit des Jahres -  packten 30 „Erstis“ ihre Taschen für die alljährliche ELSA-Erstsemesterhütte. Sie waren die Glücklichen, die dieses Jahr im beschaulichen Bad Wildbad ein Wochenende nutzen konnten, um sich und ELSA einmal ohne Handys und abseits von den berauschenden neuen Eindrücken in Freiburg ganz persönlich kennen zu lernen. Gleich am Anfang wurde am regnerischen Freitagnachmittag in der Hütte mit Glühwein und Lebkuchen näher zusammengerückt.   Nach ein paar Kennenlernspielen konnte man sich gleich bei der anschließenden abendlichen Mottoparty „Bad Taste“ in entspannter und ausgelassener Stimmung zum Affen machen. Am nächsten Morgen wurde bei einer Runde um den Sportplatz der Kreislauf in Schwung gebracht und sich mit einem ausgiebigen Weißwurstfrühstück für die anschließende  Waldrallye gestärkt. An verschiedenen Stationen ließ sich die wunderschöne Natur des Schwarzwaldes erkundet: Ob beim Baseball, Ü-Eierlauf oder Quiz - bei dieser Rallye war Spaß garantiert! Wieder auf der Hütte angelangt, konnten die Erstsemester beim Paragrafen-Raten ihre juristischen, und beim gemeinsamen Kochen ihre haushälterischen Qualitäten unter Beweis stellen. Sollten bis dahin noch Zweifel bestanden haben, dass diese Hütte legendär werden würde, waren sie spätestens beim Anblick der fantastischen Kostüme des zweiten Abends verflogen. Lediglich zwei Teile waren erlaubt, was ein gewisses Maß an Kreativität forderte. Ob Thermodecke, umfunktionierter Anzugschoner und sogar ELSA-Flagge: alles war an diesem grandiosen Abend vertreten!

Das gemeinsame Wochenende bot den Erstsemestern die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre Fragen zum Studium zu stellen, den Verein ELSA Freiburg und ihre Kommilitonen kennenzulernen  und ihren Start ins Studium angemessen zu zelebrieren. Auf der Rückfahrt hatten sie mehr als nur ihre Taschen im Gepäck: neue Bekanntschaften, viele schöne Erinnerungen und einen ersten Geschmack auf den ELSA-Spirit!

Zurück