Zum Inhalt springen

Wirtschaftsrecht am echten Fall bei CMS in Stuttgart

erstellt von ELSA Freiburg e.V. |

Am 5. November 2016 lud die Wirtschaftskanzlei CMS Hasche Sigle ELSA-Mitglieder ab dem 3. Semester zu sich ein, um an verschiedenen Workshops teilzunehmen. In Workshops zu den Bereichen Arbeitsrecht, Aktien- und Übernahmerecht, Finanzierung und Kartellrecht wurden Herangehensweisen und Fragestellungen rund um das Wirtschaftsrecht nähergebracht.

Montag früh ging es in einem Bus gemeinsam nach Stuttgart, einem der vielen Standorte von CMS. Nach einem herzlichen Willkommen im Gebäude wurde uns die Kanzlei mit all ihren Tätigkeitsbereichen vorgestellt. CMS ist als Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mit 55 Standorten in 35 Ländern in allen Bereichen des Wirtschaftsrechts tätig. Von diesem umfangreichen Know-how konnten wir in den einzelnen Workshops besonders profitieren, da wir wir für jeden Workshop spezialisierte Anwälte bzw. Partner zugewiesen bekamen, mit denen wir gemeinsam eine Lösung für den Sachverhalt erarbeiteten konnten. Der Sachverhalt war zunächst übergreifend formuliert und handelte von einer Firma die eine zweite übernehmen möchte. Durch diesen einheitlichen Sachverhalt wurde uns vor Allem die Verflechtung von den einzelnen Rechtsgebieten deutlich.

Im Arbeitsrechtworkshop mit Frau Schäfer-Wallberg wurde beispielsweise herausgearbeitet, ob ein Unternehmen nur teilweise Angestellte übernehmen kann, welche Rolle Gesamtbetriebs- und Betriebsräte bei Kündigungen spielen, oder wann ein Unternehmen Kündigungen bei der Agentur für Arbeit anzeigen muss. Dadurch, dass die Falllösung durch die Fachanwältin für Arbeitsrecht zwar unterstützt, aber die konkrete Bearbeitung von den Workshop-Teilnehmern ausgeführt wurde, konnte ein besonders großer Lerneffekt erreicht werden.

Nachdem die einzelnen Workshops ihre Ergebnisse vorgestellt hatten und diese im Plenum diskutiert worden waren, bot sich die Möglichkeit, bei einem gemeinsamen Abendessen den Tag ausklingen zu lassen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Unser herzlicher Dank geht an CMS für die sorgfältig aufbereiteten Materialien, praxisnahe Ausführungen und eine umfangreiche Einführung in das Wirtschaftsrecht. 

Zurück